Kalender

Endlich, die Kalender sind fertig!

Uns erreichten viele wunderschöne Bilder. Die Gewinner-Fotos sind in unserem Kalender zu bestaunen. Wer sich einen Kalender für 8,50 Euro zzgl. Versandkosten sichern möchte, sendet bitte an eine E-Mail an folgende Adresse:
kalenderbestellung@hunderettung-aktiv.de
Nach der Bestellung bekommt ihr eine Zahlungsaufforderung zugesendet und die Kalender werden euch nach Zahlungseingang schnellstens zugeschickt.

Beispiel Kalender 2018

Unsere beiden Notfallhunde Osito und Lobo sowie der Setterrüde Dexter reisen in ihre neuen Zuhause und werden sehnsüchtig von ihren Familien erwartet. Wir wünschen eine gute Fahrt und werden weiter berichten

Freitag, 16 März 2018 20:51

unser kleiner Lutz (Mojo)

Jetzt ist unser kleiner Lutz (Mojo) seit 5 Wochen bei uns und hat sich super eingelebt. Nun lebt er in unserer Familie als Zweithund und wird von Tag zu Tag mutiger. Er ist ein so fröhlicher und aufgeweckter junger Hund und wir sind sehr glücklich mit ihm. Und ich glaube auch er ist echt glücklich hier bei uns. Er ist natürlich altersenspechend noch sehr verspielt aber lernt schnell und ist sehr gelehrig. Aber was soll ich viel erzählen, die Bilder sprechen Bände...

Samstag, 10 März 2018 00:13

Der kleine Fridolin (ehemals Joshi)

Der kleine Fridolin (ehemals Joshi) befindet sich seit dem 12.02.2018 in seiner Pflegestelle in Norddeutschland. Er war am Anfang sehr scheu und zurückhaltend , hat aber mittlerweile Vertrauen zu seiner Pflegefamilie gefasst und taut täglich mehr auf. Er ist ein ruhiger Hund, der gut mit den Hunden in der PS klarkommt. Frido hat keine Probleme beim Auto fahren und ist lieb beim Tierarzt. Er wiegt zur Zeit 9,5 kg und muss etwas abnehmen. Frido ist ca. 32 cm gross und war von Anfang an stubenrein. Bei Fremden ich er noch zurückhaltend , aber auch das wird sicher immer besser werden. An der Leine läuft Frido gut und er hat keinen Jagdinstinkt. Frido wird mit Sicherheit eine Bereicherung und ein toller und treuer Begleiter sein.

Samstag, 10 März 2018 00:01

Lobo mit 15 Jahren adoptiert!

Manchmal gibt es wirklich noch Wunder.

Lobo wurde 2017 mit 15 Jahren in der Protectora abgegeben.

Er hatte vorher ein Zuhause und hat die Welt nicht mehr verstanden. Warum musste er nun im Zwinger sitzen? Wo war seine Familie? Der arme Kerl kam in gutem Zustand ins Tierheim und hat dann von Monat zu Monat immer mehr abgebaut. Niemand hätte gedacht, dass es für dieses arme Tier irgendwo ein gutes Zuhause gibt. Aber durch den Besuch von Kirsten und Sabine im Februar 2018 kam das Wunder für Lobo in Gang.......! Es wurden viele Bilder von ihm gemacht, diesem lieben Hund, der so traurig im Zwinger saß. Er genoss jede Streicheleinheit und sein Blick ging uns ins Herz. Auch Sonia und Carmen haben sich große Sorgen um Lobo gemacht und waren mehrmals mit ihm in der Tierklinik. Zurück in Deutschland wurden seine Bilder dann in Umlauf gebracht und da kam es dann..........sein neues Zuhause!!! Lobo wird bald ein schönes und umsorgtes Leben mit einem warmen Körbchen und ganz viel Liebe an der Nordsee führen! Er wird sehnsüchtig erwartet und wir alle hoffen, dass Lobo dann noch eine längere, schöne Zeit bleiben wird. Danke an Sonia und Carmen, dass ihr euch so sehr all die Monate um dieses liebe, alte Kerlchen gekümmert habt und es ja noch tut!

Mittwoch, 07 März 2018 22:04

Spende für Stroh

Es ist kalt in Spanien und die Hunde frieren in den Zwingern. Um wenigstens für etwas Wärme in den Häusern der Zwinger zu sorgen , hat unser Tierschutzverein 500 Euro gespendet, damit Sonia und Carmen genügend Stroh kaufen können, das drinnen nun verteilt wurde . Die kleine, liebe Anna , ca. 7 Jahre alt, 5-6 kg und 30 cm groß, die unter der Kälte auch sehr leidet, hat ihren Spaß beim Auspacken“ des Strohs ! Die Maus sucht dringend ein gutes Zuhause Für unseren Notfallhund Lobo , der ca. 15 Jahre alt ist, ist es auch sehr schlimm im kalten Zwinger und sein Zustand verschlechtert sich . Sonia und Carmen sind mit ihm in die Tierklinik gefahren , wo er, so gut es ging , „aufgebaut“ wurde. Auch in diesem Fall helfen unsere 500 Euro etwas. Wir hoffen, dass sich zeitnah Anfragen für unsere Hunde in Spanien , die alle auf gute Zuhause warten, finden.

Video Stroh

Freitag, 02 März 2018 00:06

Paul

Dieser bildschöne Settterrüde heißt Paul und er sucht drignend ein gutes Zuhause. Paul ist ca. 2-3 Jahre alt und mit anderen Hunden sehr gut verträglich. Er hat einen lieben Charakter und leidet sehr im Tierheim. In Spanien war er, wie so viele Hunde, unerwünscht und wurde einfach ausgesetzt. Wir hoffen, dass dieser tolle Hund bald ein liebes und dauerhaftes Zuhause finden wird.

Freitag, 02 März 2018 00:01

Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag, den 23.02.2018 fand unsere JHV statt. Nach zwei Jahren standen auch wieder Neuwaheln an, die folgendes Ergebnisse brachten:

1. Vorstand: Sabine Bijnen

2.Vorstand: Alexandra Voigt

Kasssenwart: Wallie Bijnen

Schriftführerin: Yvonne Schikowski

Kassenprüfer: Susanne Bruckmann

Kassenprüfer: Michael Bruckmann

Alle Kandidaten wurden einstimmig, ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen, gewählt.
Donnerstag, 01 März 2018 23:56

Osito

Unser großer Notfallhund, der liebe Osito, der angefahren und dann in der Klinik operiert wurde, wird sehr bald ein happy dog sein!

Wir alle sind sehr glücklich darüber, dass der liebe Osito im März in sein neues Zuhause ziehen darf! Sonia und Carmen können dieses große Glück kaum fassen und wir auch nicht!

DANKE an Britta und Jörg!!

Montag, 19 Februar 2018 19:16

Tisea nach der OP

Die angefahrene Hündin Tisea, die angefahren auf der Straße liegen gelassen und von Sonia und Carmen und die Klinik gefahren wurde, hat die komplizierte Operation ihres Hinterbeines gut überstanden. Die OP ist gut verlaufen und wir werden weiter berichten. Eventuelle Spenden , die dringend erforderlich sind , um die Kosten der Operation zu decken, werden umgehend gegen Ausstellung einer Spendenquittung weitergeleitet.

Freitag, 16 Februar 2018 19:36

Notfallwelpen Protectora Xermade

Notfall!!

Diese 6 Welpen, alles Rüden, die sich sehr ähnlich sehen, wurden auf der Straße ausgesetzt und sich selbst überlassen. Sonia und Carmen versorgen die Welpen nun in der Protectora. Sie sind ca. 3 Monate alt und leiden sehr im Zwinger. Es ist kalt und nass und sie brauchen menschliche Zuwendung.

Es sind Kinder. Kinder welche nicht umsorgt werden können, wie es ihnen zustehen würde. Es wird das Mögliche getan, jedoch ist das nicht das, was ein Hundekind braucht. Die Hundeaugen leuchten wenn sie eine Streicheleinheit erhaschen können. Zaghaft versuchen sie kindgerecht zu spielen. Die Nässe und die Kälte trifft sie noch mehr als die älteren Hunde, da sie eben Kinder sind. In ihren Augen spiegelt sich die Sehnsucht nach Wärme, nach einer gewissen Sicherheit um einfach Kind sein zu dürfen. Wer gibt ein Zuhause in welchem sie liebevoll umsorgt werden um glücklich aufwachsen zu dürfen? Sie kennen es nicht anders-bis jetzt-bis sie ihre Familie finden. Es zählt jeder Tag in diesem kurzen Leben.

6 Welpen Video 1

6 Welpen Video 2

Freitag, 16 Februar 2018 19:26

Notfall Schäferhündin Tisea

Notfall!!

Das ist Tisea. Sie ist ca. 2 Jahre alt. Ihr Blick sagt mehr als tausend Worte. Noch schmerzerfüllt nach einer Operation und doch voller Dankbarkeit und Vertrauen. Hilflos, alleine und schmerzerfüllt wurde Tisea von unserer Tierschützerin nach einem Unfall auf der Strasse aufgefunden. Diese kümmerte sich direkt und so wurde Tisea in die Klinik gebracht, in welcher sie versorgt und operiert wurde. In Spanien ist es leider keine Seltenheit, dass Hunde schwer verletzt werden und am Strassenrand schmerzerfüllt liegen. Es interressiert in den meisten Fällen niemanden. So lag sie wohl Stunden mit unsagbaren Schmerzen und dem Gefühl der Hoffnungslosigkeit. Tisea hat den Glauben in die Menschen nicht verloren. Sie ist dankbar für jede kleine Streicheleinheit. Sie freut sich sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit. Ein Blick genügt und sie wedelt zaghaft mit dem Schwanz. In ihren Augen spiegelt sich die Hoffnung. Nach dem Klinikaufenthalt wird sie in die Protectera umziehen. Dort ist es kalt und nass, viele Hunde. Nach Allem, was dieses junge Hundemädchen in ihrem kurzen Leben schon ertragen musste nicht der ideale Ort. Gerade Schäferhunde mit ihrer ausgeprägten Sensibilität brauchen ihre Menschen. Schenken Sie Tisea ein Zuhause, in welchem sie die schrecklichen Erlebnisse verarbeiten kann und ihre Menschen lieben darf?

Freitag, 16 Februar 2018 19:17

Welpe Manuel

Manuel und seine 5 Geschwister warten dringend auf ein gutes Zuhause. Sie wurden mit ihrer Mutter von der Straße gerettet und sind nun in der Protectora unterbebracht. Besser, als sich selbst überlassen auf der Straße, aber das ist nicht das Leben, dass die Welpen brauchen. Sie brauchen Liebe und ein schönes Zuhause, Zuneigung und Wärme. Ausgewachsen wird Manuel voraussichtlich mittelgroß sein. Manuel ist ca. 3 Monat alt und wir hoffen, dass dieses bildschöne Kerlchen ganz schnell eine liebe Familie finden wird.

In unserem Gästebuch können Sie gerne einen Eintrag hinterlassen.
Sollten Probleme beim Veröffentlichen Ihres Textes entstehen, schicken Sie uns Ihren Text plus Ihren Namen an: Gästebuch
Wir sorgen dann für die Veröffentlichung. Vielen Dank!