Schulungen

Am 13. Und 14.März 2010 trafen sich einige Teammitglieder in Schortens bei Wilhelmshaven um an einem Seminar zur "Schulung zur Durchführung von Vorkontrollen im Tierschutz" teilzunehmen.
Wer eine Vorkontrolle durchführt, trägt wesentlich dazu bei, dass einer unserer Schützlinge schon bald sein neues Zuhause beziehen kann. Gleichzeitig ist es eine große Verantwortung, denn das Urteil nach einer Vorkontrolle entscheidet maßgeblich über das weitere Schicksal des jeweiligen Schützlings. Um sich fachgerecht zu engagieren ist es sinnvoll, sich mit dem Verhalten von Hunden auseinander zu setzen.
  • Wie verhalten sich Hunde, wie lernen sie und wie deute ich ihre Körpersprache richtig?
  • Wie kann ich die Bedürfnisse der Menschen herausfinden, die sich für einen Hund aus dem Tierschutz interessieren?
  • Passt dieser Hund wirklich zu den Menschen, die ihn für sich ausgesucht haben?
  • Wie führe ich eine gute Vorkontrolle durch?
Wir haben an diesem Wochenende viel gelernt und möchten uns auf diesem Weg bei Jacqueline Schober von Hundeschule "Hundekonzepte" für ihre fachliche Kompetenz und ihre Gastfreundschaft bedanken.

 

 

Vortragsabend mit Jacqueline Schober

Auslandstierschutz! Ein brisantes Thema!An diesem Vortragsabend wollen wir die Hintergründe des Auslandstierschutzes sachlich und kritisch beleuchten. Das ist nicht einfach, herrscht doch vorrangig immer das Gefühl und das Mitleid mit den Tieren. Nur wenige privat geführte Tierschutzvereine verfügen über ausreichende Sachkenntnis und Hintergrundinformationen. Wir wollen das ändern!

Wir erörtern Fragen wie:

  • Wo beginnt Tierschutz, wo hört er auf?
  • Welche Verantwortung übernimmt ein Verein?
  • Wann macht Auslandstierschutz keinen Sinn?
  • Kann man Tierschutz überhaupt sachlich betreiben?
  • Kann man sich zu dem Thema "Tierschutzarbeit" weiter bilden?
  • Die Qual der Wahl: Welche Hunde dürfen ausreisen, welche nicht?

Die Auswahl der Hunde in Tötungsstationen.

  • Worauf sollte man achten, wenn man sich ehrenamtlich mit Auslandstierschutz beschäftigt, oder einen Hund aus dem Ausland adoptieren möchte?
  • Was kann man vor Ort tun, um das Leiden zu mindern?
Überforderte Hunde und überforderte Adoptanten, sowie Berichte anderer Hundetrainer machen es deutlich: Auslandstierschutz wird für so manches Mensch-Hund-Team zu einer Belastung. Wie man sich für den Auslandstierschutz vernünftig einsetzt, soll im Anschluss an den Vortrag von Hundetrainerin und Verhaltensberaterin Jacqueline Schober, in einer offenen Diskussion erörtert werden. Am 03.11.2010 fand der Vortragsabend zum Thema: "Auslandstierschutz, ein brisantes Thema", den unsere Hundetrainerin und Verhaltensberaterin Frau Jacqueline Schober gehalten hat, statt. Es war ein sehr interessanter Abend, bei dem wir wieder viel lernen konnten und das Feedback war durchweg positiv. Es gab schöne Power-Point Präsentation und der Abend war wirklich sehr informativ und lehrreich. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung in dieser Art.
Danke Jacqueline!!

 

 

Teamschulung 2012

Am Wochenende 14. und 15.04.2012 fand die Teamschulung bei unserer Jacqueline Schober in Schortens statt. Es war ein anstrengendes, aber sehr interessantes, informatives, kurzweiliges Wochenende.
Wir haben viel über die Rassekunde, das Durchführen von Vorkontrollen, Gesprächsführung gelernt u. v. m. . Ebenso erhielten wir viele Tipps bei auftretenden Problemen. Anhand von Rollenspielen nach tatsächlichen Fallbeispielen wurde die Praxis dann bei der Durchführung von Vorkontrollen geübt und anschließend analysiert.
Auch die Praxis auf dem Hundeplatz beim Hundetraining war sehr interessant (jeder Teilnehmer beobachtete ein Paar -Hund/Mensch-, sprach mit dem Besitzer, machte sich ein Bild von dieser Konstellation), anschließend wurde alles besprochen.
Mario hat einen langen Weg aus Hessen (Kassel) auf sich genommen, um sich schulen zu lassen, danke dafür.
Es war auch schön, dass Gitta, Charly und Jörg an der Schulung teilgenommen haben, das zeigt doch das Interesse und die Verbundenheit zum Tierschutz.
Aus unserem Team haben an der Schulung Daniela, Mario, Gaby, Ulli, Tina und Bine sowie Gitta, Jörg und Charly teilgenommen.
In unserem Gästebuch können Sie gerne einen Eintrag hinterlassen.
Sollten Probleme beim Veröffentlichen Ihres Textes entstehen, schicken Sie uns Ihren Text plus Ihren Namen an: Gästebuch
Wir sorgen dann für die Veröffentlichung. Vielen Dank!