Vermittlungsinfos

Schutz-/Pflegevertrag und Schutzgebühr:

Mit den Schutz- und Pflegeverträgen soll in erster Linie wollen wir verhindern, dass die Hunde weiterverkauft werden. Sie sollen nicht in deutschen Tierheimen landen und entsprechend gut behandelt und versorgt werden. Die Hunde sollen am häuslichen und gemeinschaftlichem Leben in der Familie teilnehmen dürfen und nicht in Zwingern und/oder Außengehegen oder ähnlichem gehalten werden. Im Prinzip also alles Dinge, die für Hundefreunde eigentlich selbstverständlich sind.

Datenschutzerklärung

Der Tierschutzverein Hunderettung-aktiv e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst, sollte es zu einer Vermittlung eines unserer Schützlinge kommen, erhalten Sie von uns eine Datenschutzerklärung, die Sie bitte unterschreiben (auf Wunsch auch vorab einsehbar).

Warum man auf eine Schutzgebühr nicht verzichten kann:

Gerade der Auslandstierschutz ist auf diese Gelder angewiesen, um weiter arbeiten zu können und Tieren in Not zu helfen. Folgende Kosten übernimmt grundsätzlich der Verein bevor ein Hund in Deutschland ankommt: Impfungen, Mikrochip, Entwurmung, tierärztliche Versorgung und Gesundheitskontrolle vor der Ausreise, Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten, Kastration (nicht bei Welpen), Transportkosten und die erforderlichen Traces Bescheinigungen für die Veterinär-Ämter. Unsere Hunde kommen also tierärztlich durchgecheckt mit einem EU Heimtierausweis und gechipt in Deutschland an.

Für unsere Hunde sind folgende Schutzgebühren zu entrichten:

Kastrierte Hunde: 290,- € + 50,- € Transportkosten
Welpen: 250,- € + 50,- € Transportkosten
(einschl. 7% abzuführende MwST an das FA über den Gesamtbetrag.)

Was passiert mit der Schutzgebühr?

All die o. g. Untersuchungen und Behandlungen muss der Verein aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und der Schutzgebühr bezahlen. Die Schutzgebühr allein reicht leider nicht aus, um die Kosten zu decken.

Wir versuchen, sowohl unsere Kosten als auch die der spanischen Tierschützer zu decken. Ohne zusätzliche Spenden wäre es uns also nicht möglich, diesen Tieren eine neue Chance auf ein schönes Hundeleben zu ermöglichen. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir Ihnen die Schutzgebühr nicht zurückerstatten, wenn Sie Ihren Hund – aus welchen Gründen auch immer – zurückgeben wollen. Bei unseren Schützlingen handelt es sich NICHT um eine Handelsware mit Garantie und Gewährleistung!

Herkunft der Hunde

Unsere Hunde stammen fast alle aus Spanien.  Wir helfen dort in Cuenca.
Die meisten Hunde aus unserer Vermittlung wurden entweder irgendwo ausgesetzt, oder befinden sich in Tierheimen und Tötungsstationen .

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zu einem unserer Schützlinge.

Selbstauskunft

Anfrageformular

Erstkontakt: Sabine Bijnen Tel. 04421-972131 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In unserem Gästebuch können Sie gerne einen Eintrag hinterlassen.
Sollten Probleme beim Veröffentlichen Ihres Textes entstehen, schicken Sie uns Ihren Text plus Ihren Namen an: Gästebuch
Wir sorgen dann für die Veröffentlichung. Vielen Dank!